Ihre Dogecoin Wallet und mehr

Wenn Sie Dogecoins haben, ist die Maximierung der Verwendung dieser Altmünzen das Nächste, worüber Sie nachdenken werden. Kryptowährungen wie echtes Geld sollten ihrem Besitzer in vollem Umfang zugute kommen. Dogecoins und andere Krypto-Währungen existieren nicht physisch und werden nicht an einem Ort aufbewahrt. 

Ihre Dogecoin-Wallet ist eine Computersoftware, die Ihre öffentlichen und privaten Schlüssel speichert und Ihnen hilft, mit Blockketten oder Online-Datenbanken für Kryptowährungen zu kommunizieren. Damit können Sie Ihre Dogecoins überwachen und digitales Geld senden oder empfangen. 

Orange crypto wallet button with pointer free image download

Wenn Ihnen jemand Dogecoins schickt, verwendet die Transaktion die Adresse Ihrer Dogecoin-Wallet, um mitzuteilen, dass Sie bereits der Besitzer dieses digitalen Geldes sind. Sie benötigen den privaten Schlüssel in Ihrer Dogecoin-Wallet, der mit der öffentlichen Adresse der gesendeten Dogecoins übereinstimmt, um ihn verwenden zu können. Diese Transaktion wird auf der Sperrkette aufgezeichnet und erhöht das Guthaben Ihrer Dogecoin-Wallet. 


Es gibt noch andere Arten von Kryptogeld-Wallet, die als Papier-, Software- und Hardware-Wallet klassifiziert werden können. Die letzte Klassifikation kann weiter unterteilt werden in Online-, Desktop- und mobile Software-Wallet.  

Was sind Papier-Wallet? Dieser Begriff bezieht sich auf einen Ausdruck Ihrer privaten und öffentlichen Schlüssel oder einer Software, die Ihnen diese Schlüssel geben könnte und wo Sie sie ausdrucken lassen können. Sie können Dogecoins von Ihrer Dogecoin-Tasche auf Ihre Papierbörse übertragen, indem Sie deren Adresse verwenden, oder Sie können es umgekehrt tun, indem Sie die Codes Ihrer Papierbörse verwenden oder Ihre privaten Schlüssel eingeben.  Sie können eine Papierbörse einfach und sicher verwenden. 

File:Trezor - Hard Wallet- Cold Storage for Cryptocurrency.jpg - Wikimedia  Commons

Software-Wallet können entweder online, als Desktop- oder als mobile Brieftasche verwendet werden. Die Online-Wallet verwendet die Cloud-Technologie (Online-Speicherplatz) und ist von jedem Gerät aus zugänglich, wo immer es eine Internetverbindung gibt. Diese Art von Software-Wallet wird von Firmen oder Unternehmen verwaltet, die die von Ihnen bereitgestellten Informationen verwenden. Eine Desktop-Wallet ist der Typ, der von einem einzigen Computer aus installiert wird und auf den man von einem einzigen Computer aus zugreifen kann. Diese Art von Software-Wallet ist sicher in der Anwendung, man muss nur sicherstellen, dass der Computer vor Computerviren und vor dem Zugriff anderer Personen geschützt ist.  Eine mobile Wallet ist eine Anwendung auf Ihrem Telefon. Diese Art ist in der Regel vereinfacht und sehr praktisch, vor allem in Geschäftseinrichtungen. 


Eine Hardware-Wallet schließlich ist eine Wallet, in der Sie Ihre privaten Schlüssel auf einem USB-fähigen Gerät aufbewahren können.  Das Gerät verfügt über eine eingebaute Software-Wallet. Sie können es einfach einstecken, wenn Sie Transaktionen mit Ihren Dogen oder anderem digitalen Geld durchführen wollen, und Ihr Vermögen sicher offline halten, wenn Sie keine Transaktionen durchführen. 

Denken Sie daran, dass es auch Wallets mit Kryptowährung gibt, die exklusiv für Dogecoin-Benutzer bestimmt sind. Diese Wallets konzentrieren sich auf die Qualitäten von Dogecoin, die dieses digitale Geld zum Spass gemacht haben und bei vielen Menschen sehr beliebt sind. 

Unabhängig von der Art der Kryptogeld-Wallet, die Sie verwenden, sollten Sie immer daran denken, dass Sie Maßnahmen ergreifen müssen, um zu verhindern, dass Ihre Informationen versehentlich mit anderen Personen geteilt werden. Viel Spaß mit Ihrer Dogecoin-Wallet!…